home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

AKTUELL

Konzert

17.10.2017, Haus der Kunst Baden

 

 

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7, 2500 Baden

Die INÖK – Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen lädt am Dienstag, den 17. Oktober 2017 um 19.00 Uhr im Haus der Kunst in Baden zu einem Konzert und zu einer Notenpräsentation der NÖ Musikedition.

Schülerinnen der Musikschule Baden und die Cellistin Ursula Erhart-Schwertmann bringen Werke niederösterreichischer Komponistinnen und Komponisten zur Aufführung. Zudem werden die aktuellen Kataloge der NÖ Musikedition mit einem Schwerpunkt auf Empfehlungen für prima la musica vorgestellt. Ausgewähltes Notenmaterial wird vor Ort zur Ansicht aufliegen.

   

NEUE MUSIK – hören & sehen

Konzert und Notenpräsentation

 

PROGRAMM 

 

Katharina SCHIRK

Freischwebend

Spanische Impression

Johanna Rodax, Violoncello (Klasse Gertraud Iby)

Maxima Krause, Klavier (Klasse Nadia Saharova)

 

***


Ferdinand WEISS

Passacaglia für Violoncello solo

 

Julia PURGINA

Lunarium für Cello solo

 

Karlheinz ESSL/Gerhard ECKEL

BWV 1007a für Violoncello solo

Ursula Erhart-Schwertmann, Violoncello

 

Pause

 

Herbert ZAGLER, op. 4

Flautarium

Oase

 

Blockflötentrio (Klasse Sibyl Szilassy-Kubelka)

Helene Mühlbacher

Katrin Guttmann

Lena M. Patscheider  

 

***

 

Karlheinz ESSL

Sequitur IV for cello and live-electronics

 

Richard Graf, Live-Elektronik

 

Ursula ERHART-SCHWERTMANN

PercuCello, Schlagzeugstudie für Violoncello solo

Ursula Erhart-Schwertmann, Violoncello

 

Eine Veranstaltung der INÖK – Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen www.inoek.at 

in Kooperation mit der Kulturabteilung Baden und der Musikschule Baden

 

Folder