home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

GALLERY

Fotos vom Konzert am 3.3.2017 im Bezirksmuseum Josefstadt, Wien.

 

Fotos Copyright INÖK

 

Kammermusik aus Niederösterreich


Die Wiener Kammersymphonie spielte Werke für Streichquintett von:

Eberhard BÖTTCHER, Ernst KRENEK, Maximilian KREUZ, Daniel MUCK, Stefan PELZL

 

Freitag, 3. März 2017, 19.00 Uhr

Bezirksmuseum Josefstadt Festsaal

Schmidgasse 18, 1080 Wien

 

Einlass ab 18.15 Uhr bei einem Glas Prosecco

Konzertbeitrag erbeten

 

PROGRAMM:

 

Daniel MUCK (*1990)

Oraculum Apollonis

Gyges

 

Stefan PELZL (*1955)

Together

 

Maximilian KREUZ (*1953)

Reminiscentia aestatis

 

Stefan PELZL (*1955)

Spanish Skies

 

Ernst KRENEK (1900 – 1991)

7 Leichte Stücke

 

Stefan PELZL (*1955)

Portrait in 3 Farben

 

Eberhard BÖTTCHER (*1934)

Introduktion und Allegro für Streichquartett

 

Stefan PELZL (*1955)

Cham Chameii

 

Wiener Kammersymphonie

Cornelia Löscher, Violine

Maximilian Bratt, Violine

Giorgia Veneziano, Viola

Ute Groh, Violoncello

Felipe Medina, Kontrabass

 

Programm

Plakat

 

Eine Veranstaltung des Kreativen Centrum Wien und der INÖK  Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen