home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

NEWS

Schönberg: Spuren im Jazz am 15. Jänner 2015 im Arnold Schönberg Center Wien

Schwarzenbergplatz 6

Zaunergasse 1-3 (Eingang)

A-1030 Wien


18:00h Vortrag Scott McGill (British & Irish Modern Music Institute, Brighton, GB)

Some Aspects of Arnold Schönbergs Influence on Modern Jazz


Einführungsvortrag: Eintritt frei

Kooperation
Arnold Schönberg Center
Österreichischer Komponistenbund 
Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg am Institut für Musikalische Stilforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
INÖK / Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen


19:30h Konzert MAX BRAND Ensemble

Moderation: Richard Graf

KOMPOSITIONEN von:
Arnold SCHÖNBERG Suite für Klavier op. 25
Bill EVANS: T.T.T. (Twelve Tone Tune), T.T.T.T. (Twelve Tone Tune Two) John COLTRANE: Miles’ Mode

URAUFFÜHRUNGEN von:
Johannes BERAUER:
„Trane’s Mode on the Road“ (2014, UA)

Christoph CECH: „op. 25 TRANSFER“ (2014, UA)

Viola FALB: „T.T.T.T.T.“ (2014, UA)

Samu GRYLLUS: „Beide Hände“ (2014, UA)

Johannes KRETZ: „T.T.T.T.“ (2014, UA)

Tibor KÖVESDI: „Slings and Arrows“ (2014, UA)

Morgana PETRIK: „Der Mensch mit sich allein“ (2014, UA)


MAX BRAND Ensemble

Anna Hauf – Stimme
Gregor Narnhofer – Klarinetten
Eberhard Reiter – Saxofone
Matthias Kronsteiner – Fagott
Mario Rom – Trompete/Flügelhorn
Joanna Lewis – Violine, Simon Schellnegger – Viola Arne Kircher – Cello
Tibor Kövesdi -­‐ Bass, E Bass
Sun Yi – Vibrafon
Christian Heitler – Klavier
Johannes Kretz – Live-­‐Elektronik
Richard Graf – E-­‐Gitarre
Christoph Cech – Dirigent

Künstlerische Leitung: Christoph Cech, Richard Graf 

Eintritt: € 14,-/ € 8,- ermäßigt für INÖK- & ÖKB-Mitglieder, SchülerInnen, StudentInnen


Kooperation
Arnold Schönberg Center
Österreichischer Komponistenbund 
MAX BRAND Ensemble
INÖK / Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen

Mit Unterstützung von GFÖM / AKM


Zur Galerie