home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

NEWS

 Die INÖK und das MAX BRAND Ensemble luden zum Workshop 


"Komponieren für und mit Live-Elektronik"


Zeit: 7. März 2015, 10.00 – 13.00 Uhr

Ort: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Institut 1, ELAK, 1040 Wien, Rienößlgasse 12, 3.Stock, Seminarraum


Inhalt:

Während es für die Kommunikation zwischen KomponistInnen und MusikerInnen eine über Jahrhunderte etablierte Form der Notenschrift gibt, haben wir in Bezug auf Live-Elektronik im Kontext neuer Musik immer noch eine Art Graubereich. Johannes Kretz (mehr Information unter www.johanneskretz.com) ist nicht nur Komponist, sondern auch ein erfahrener Live-Elektronik-Performer und fixes Mitglied des MAX BRAND Ensembles. In diesem Workshop wurden verschiedene Möglichkeiten der Live-Elektronik (Klangeffekte, Steuerung von Klangereignissen, Strukturierung von Klangtexturen etc.) präsentiert und verschiedene Strategien der Fixierung einer Komposition, bei der auch ein Live-Elektronik-Performer mitwirkt, erörtert. 


(Veranstalter/Partner: INÖK, MBE, ZiMT, Institut für Komposition und Elektroakustik der Universität für Musik und darstellende Kunst) 

 

Zur Galerie