home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

NEWS

 

„Neue Horizonte“ – Preisträger 2016

Der Preisträger  des Kompositionswettbewerbs 2016 in Zusammenarbeit von Allegro Vivo, der INÖK – Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen und der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich ist der kolumbianische Komponist Alejandro Valle-Lattanzio mit dem Konzertstück „Jayeechi“ über ein Lied von Juana Sierra Ipuana für Saxophon, Percussion und Streichorchester.

Die Uraufführung findet im Rahmen des Eröffnungswochenendes von Allegro Vivo 5. bis 7. August 2016 statt. Bijan Khadem-Missagh leitet das Festivalorchester Academia Allegro Vivo, Solistin ist die Saxophonistin Michaela Reingruber.

Die feierliche Preisverleihung findet im Anschluss an das Eröffnungskonzert am Sonntag, 7. August um 16.00 Uhr in Stift Altenburg.

Unter dem Thema „Neue Horizonte“ wurde eine Komposition ausgeschrieben, die sich thematisch an der Verbindung von Europa mit dem amerikanischen Kontinent (Nord bis Süd) orientiert.

Karten und Informationen unter www.allegro-vivo.at oder 02982 4319