home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

NEWS

 

Freitag, 27. Oktober 2017, 10.00 – 17.00 Uhr

Privat-Universität JAM MUSIC LAB, Gasometer B, Guglgasse 8, 1110 Wien

 

Musik erfinden und Komponieren mit Kindern und Jugendlichen

Impulsreferate, Vorträge, Workshops und Diskussionen sollen eine lebendige Auseinandersetzung mit dieser Thematik bieten. Spannende Musik- bzw. Instrumental/Gesangspädagogik bedeutet Neugierde und Experimentierfreudigkeit zu wecken als Voraussetzung für kontinuierliche Freude an der Musik und Entfaltung vorhandener Entwicklungspotenziale. Neue Wege zu gehen bedeutet: Spiel mit Klängen, Improvisationsformen, modulare Komposition, Klangverläufe, Elektronik, Gestisches etc. um die Entfaltung im Bereich des Musik-Erlebens und aktiven Gestaltens zu fördern. Wie können kreative Prozesse in Gang gebracht werden? Wie können SchülerInnen bestmöglich bei ihrer kompositorischen Arbeit begleitet und unterstützt werden auch wenn ich selbst kein(e) Komponist(in) bin? Auf welchem Weg kann kreatives Material für die Komposition eines Musikstückes geschöpft werden? Wie kann der Musikkunde-Unterricht kreativ gestaltet werden?

ZIELGRUPPE: Interessierte Musik- und Musikschul-LehrerInnen, Studierende, KomponistInnen

VORTRAGENDE: Irene Malizia, Hans Kitzbichler, Richard Graf, Christoph Mallinger

ORT: Privat-Universität JAM MUSIC LAB, Gasometer B, Guglgasse 8, 1110 WienZEIT: 10-13 Uhr, 14-17 Uhr

TEILNAHME: kostenlos

ANMELDUNG per mail an: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

ANMELDEFRIST: 24. Okt. 2017


Für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Infos und den Anmeldebogen finden Sie hier:

 

FOTOS vom SYMPOSIUM

 

Programm

Folder

Flyer