home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

NEWS

Die Tage der Neuen Musik finden heuer vom 19. – 25. Oktober 2019 in Wien statt.

Am 19. Oktober spielt das MAX BRAND Ensemble im Rahmen des Austrian Composers' Day Werke von Sylvie Lacroix, Daniel Muck und Joe Pinkl. Weiters wird eine Improvisation mit Mia Zabelka und dem Ensemble zu hören sein sowie eine Soundpainting-Performance unter der Leitung von Samu Gryllus. Die künstlerische Gesamtleitung liegt in den Händen von Richard Graf.

Zum 30-jährigen Bestehen der INÖK - Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen findet am 25. Oktober in den traditionsreichen Räumlichkeiten des Palais Niederösterreich ein Festkonzert mit dem MAX BRAND Ensemble unter der Leitung von Christoph Cech statt. Außerdem werden bei dieser Veranstaltung mit Sektempfang die aktualisierte Festschrift präsentiert sowie weitere Aktivitäten der INÖK vorgestellt.

 

Sa 19. OKTOBER 2019

Konzert mit dem MAX BRAND Ensemble

17.30 Uhr, mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Haydnsaal, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Eintritt: frei

 

Programm:

Sylvie LACROIX: Untitled for Max Brand
für Ensemble

Daniel MUCK: Invention Nr. 1
für Trompete und Posaune

Joe PINKL: Naddodur
für Ensemble

Improvisation mit Mia ZABELKA – E-Violine

Soundpainting unter der Leitung von Samu GRYLLUS

MAX BRAND Ensemble:
Annegret BAUERLE,
Flöte
Johannes WEICHINGER,
Klarinette
Christof ZELLHOFER,
Trompete
Christian AMSTÄTTER-ZÖCHBAUER,
Posaune
Richard GRAF, Gitarre
Johannes KRETZ,
Elektronik

Leitung: Richard GRAF

 

Fr 25. OKTOBER 2019

Konzert mit dem MAX BRAND Ensemble

19.30 Uhr, Palais Niederösterreich, Landtagssaal, Herrengasse 13, 1010 Wien

Einritt: frei

 

Programm:

Friedrich CERHA: Konzertante Tafelmusik
für Oboe, Klarinette, Fagott und Trompete

Ferdinand WEISS: Improvisation über Klangflächen  
für Baritonsaxophon, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Elektronik

Christoph CECH: scrolling
für Ensemble 

Werner SCHULZE: Explosioni
für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn 

Max BRAND: Tragödietta
für Ensemble

Richard GRAF: Trane’s Mode (2014)
für Kammerensemble

 

MAX BRAND Ensemble:
Annegret BAUERLE, Flöte
Peter TAVERNARO, Oboe
Eberhard REITER, Klarinette, Baritonsaxophon
Maria GSTÄTTNER, Fagott
Balduin WETTER, Horn
Christof ZELLHOFER, Trompete
Joe PINKL, Posaune
Joanna LEWIS, Violine
Simon SCHELLNEGGER, Viola
Arne KIRCHER, Violoncello
Martin HEINZLE, Kontrabass
Joachim MURNIG, Schlagwerk
Johannes KRETZ, Elektronik

Leitung: Christoph CECH

Künstlerische Gesamtleitung: Richard GRAF


ANMELDUNG bis 24. Oktober 2019 per mail an: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

INÖK – Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen, www.inoek.at


Konzept und Gesamtleitung: Mag. Richard Graf

 

Infos finden Sie hier:

Flyer

Folder PROGRAMM

Eine Veranstaltung der INÖK – Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen in Kooperation mit: ÖKB – Österreichischer Komponistenbund

Mit freundlicher Unterstützung des Landes NÖ und dem bka.

Infos: www.inoek.at, www.komponistenbund.at