home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

Oliver OSTERMANN


Biografie

BERUFLICHE LAUFBAHN

2001 Musikalische Leitung der „Raimundspiele Gutenstein“
seit 2002 Kapellmeister am Stadttheater Baden
2003 Uraufführung des Oratoriums „Kriemhilds Hochzeit“ (Auftrag des Landes Niederösterreich)
seit 2004 Dirigent zahlreicher Opern, Operetten und Musicals
2004 Uraufführung der Orchestermesse „Psallite Domino“ beim Festival „Neuklostermusik 2004“
2006 Uraufführung der Kirchenoper „Benedictus“ beim Festival „Neuklostermusik 2006“
2007 Uraufführung der Komischen Oper „Frühere Verhältnisse“ am Stadttheater Baden (Auftrag des Landes Niederösterreich)

AUSBILDUNG

Nach der Matura musikalische Ausbildung am Josef Matthias Hauer-Konservatorium in Wiener Neustadt:
1994 Komposition
1995 Sologesang und Klavier

Konservatorium Wien Privatuniversität:
2000 Orchesterleitung, Chorleitung

Stil

Stilistisch bin ich von der Musik der Spät- und Postromantik, sowie von der Avantgardemusik beeinflusst. Da ich mich kompositorisch auch im Bereich der Unterhaltungsmusik bewege, fließen diese Stilmerkmale auch in meine klassischen Werke ein. Meine Vorliebe für die Rhythmik ist in meinen Kompositionen deutlich zu erkennen.

Publikationen

Kompositionen im Bereich der Kirchenmusik, Opern, Musical, Oratorium, Programmmusik für Orchester, Bearbeitungen und Arrangements

Aufführungen im Stadttheater Baden, Festival Neuer Kirchenmusik „Neuklostermusik“ Wiener Neustadt (2001, 2004, 2006), Industrieviertel-Festival u. a.

Rundfunk und CD-Aufnahmen