home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

Barbara REKTENWALD


Biografie

AUSBILDUNG

Studien an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (klassisches Klavier und Jazzklavier).


 

BERUFLICHE LAUFBAHN

Auftritte mit dem Niederösterreichischen Tonkünstlerorchester, Ensemble Neue Streicher, Cappella Nova, Barock&Co, bei den Wiener Bezirksfestwochen, bei Musik Aktuell, "Camerata Wien" (2013 "Carneval der Tiere" im Wiener Musikverein)
Uraufführungen zeitgenössischer Kompositionen (UA 2012 Klavierkonzert von Helmut Neumann)

Mitwirkung bei Musicalproduktionen: "Chorus Line", "Pippin", "Into the Woods", "Sissi", "1001 Nacht"

Mitwirkungen in diversen Jazzformationen
Auftritte bei Donauinselfest Wien, Dixielandfestival Dornbirn, Stadtfest Graz, Hauptstadtfest St. Pölten, Dixielandmeeting Riegersburg, , Linzer Donaubühne, Jazz im Sägewerk, JazzKlosterneuburg.

ORF- Auftritte (Licht ins Dunkel, Willkommen Österreich, Seniorenclub, Swingtime auf Radio NÖ,...)
CD- Aufnahmen: 2003 "Klavierhits für Kinder", "Pas de deux" - Klaviermusik des 20.Jahrhunderts, "Ladies Surprise", 2004 "Katharsis", 2010 "Moods", 2012 "Die Moldau für Kinder", "Murmels Nachtmusik", 
2013 "Auf nach Spitzbergen"

Kompositionstätigkeit

Lehrtätigkeit an der Musikschule Wolkersdorf in den Fächern Klavier, Korrepetition und Jazzensemble


Korrepetitionstätigkeit bei Sommerkursen, u.a. Bläserurlaub Mittersill, NÖ Blasmusikverband,
an den "Performing Arts Studios Vienna", bei Musicalproduktionen, bei Wettbewerben
2006 Hallstätter Mozartfestspiele "Die Schuldigkeit des ersten Gebots"
2007 Korrepetition am "Studio der Erfahrungen" von Elfriede Ott
2007 Kurt Weill "Dreigroschenoper" am Schauspielhaus Salzburg
2010 Hallstätter Mozartfestspiele "Le nozze di Figaro"
2011

 

PREISE UND ANERKENNUNGEN

1997 Anerkennungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr für besondere künstlerische Leistungen.