home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

Maria SALAMON


Biografie

Geboren 1989 in Baden, Niederösterreich. Violinunterricht ab dem Alter von 4 Jahren, später Vorbereitungslehrgang Violine am Joseph Matthias Hauer Konservatorium Wiener Neustadt. Mehrfache Preisträgerin bei Prima la Musica, für mehrere Jahre Mitglied des niederösterreichischen Jugendsymphonieorchesters.

Studien Konzertfach Violine an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Jazzgeige am Alternative Strings Institut Vienna sowie Jazzkomposition und Arrangement an der Konservatorium Wien Privatuniversität und in den Niederlanden am Conservatorium van Amsterdam.

Regelmäßige Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Mitglied zahlreicher Ensembles (in den Bereichen Klassik, Jazz, zeitgenössische Musik u.v.a.), wie z.B. dem StraussArt Octet, Duo Muttenthaler-Salamon, Waltz in Vienna, Klaviertrio Triosphere, Alternative Strings Trio, u.a.

Eigene CD-Aufnahmen (Maria Salamon Quartett, Alternative Strings Trio, StraussArt Octet), Gastmusikerin bei weiteren CD-Produktionen.

Weiterbildung und Kurse beim Marc O´Connor String Camp New York, Allegro Vivo, Akademie der Bregenzer Festspiele, Wiener Musikseminar u.v.a.

Referenzen (Auswahl): Jazz Fest Wien, IG Jazzfest, Musikalischer Sommer Ostfriesland (Deutschland), Harbin Summer Music Festival (China), World Expo (Japan), Jazz Festival Astana (Kasachstan), Jazz Spring Bishkek (Kirgistan), Fischauer Klangbogen, Bregenzer Festspiele, Festspielhaus St. Pölten, Blue Note Amsterdam (Niederlande), Festspiele Stockerau, Vienna Cityfestwochen usw.

Preisträgerin des Fidelio-Wettbewerbs sowie des Prof. Dichler Wettbewerbs.

Kompositionsaufträge für Prima la Musica sowie für zwei Kurzfilme des „Traum & Wahnsinn“ Medienkollektivs. Zahlreiche Uraufführungen eigener Kompositionen in verschiedenen Besetzungen und Stilrichtungen. 

Stil

Durch die Kombination aus dem Studium der klassischen Musik und mehreren Jazz-Ausbildungen fühle ich mich als Komponistin in vielen verschiedenen Musikstilen zu Hause.

In meinen Kompositionen arbeite ich an neuen Ideen, die diese Stile einerseits integrieren und andererseits hinter sich lassen, um Neues zu entwickeln.

Gerne beziehe ich außermusikalische Inhalte wie Farben, Formen, Gefühle oder Erlebnisse in meine Werke mit ein.

 

Publikationen

Diskographie:

2013 Alternative Strings Trio: Body, Soul and Strings

2012 StraussArt Octett: Straussflug

2011 Maria Salamon Quartett: step in the air

2007 StraussArt Octett: Wiener Neustädter Straussensemble