home

Inoek_Slideshow_5.jpgInoek_Slideshow_6.jpg

Bernd Richard DEUTSCH


Biografie

Geboren 1977 in Mödling. 1993-1995 Komposition am Joseph Matthias Hauer-Konservatorium in Wiener Neustadt. Seit 1995 Studium an der Wiener Musikuniversität Tonsatz (Dietmar Schermann), Komposition (Erich Urbanner), elektroakustische Komposition (Dieter Kaufmann). 1996 Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie Prag Wien Budapest. Teilnahme an der 7. Internationalen Akademie für Neue Komposition und Audio-Art (Stipendiat von "Avantgarde Schwaz 1999").

Preise:
1994 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich
1995 Ernst Vogel-Preis
1997 2. Preis beim Kompositionswettbewerb "Biennale Neue Musik Hannover"
1997 Theodor Körner-Preis

1987-1995 Gymnasium Wiener Neustadt (1995: Matura)
erste Kompositionen als Fünfzehnjähriger
1993-1995 Komposition, Klavier und Fagott am Joseph Matthias Hauer-Konservatorium in Wiener Neustadt
seit 1995 Kompositionsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien: Tonsatz (Dietmar Schermann), Komposition (Erich Urbanner), elektroakustische Komposition (Dieter Kaufmann)
1996 Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie Prag “ Wien “ Budapest (Komposition bei Ivana Loudova)
1999 Teilnahme an der 7. Internationalen Akademie für Neue Komposition und Audio-Art (Stipendiat von »Avantgarde Schwaz 1999«): Instrumentalkomposition beiBoguslaw Schaeffer und Computermusik bei Marek Choloniewski

Stil

Bernd Richard Deutsch neigt in progressiver Tonsprache zu höchst komplexen, präzise durchdachten musikalischen Strukturen innerhalb eines überzeugenden Ganzen.

Publikationen

Kammermusik, Orchesterwerke, Vokalwerke, Oratorium „Martyrium oder Die Dinge sind“, Kammeroper „Die Verwandlung“ nach Franz Kafka

Aufführungen in Österreich und anderen europäischen Ländern, u. a. Biennale Neue Musik Hannover, Eclat Stuttgart, Hörgänge, Klangspuren Schwaz, START Festival Salzburg, Wien Modern

Interpreten:
Aleph Gitarrenquartett, Arditti String Quartet, Ensemble Wiener Collage, ensemble xx. jahrhundert, Marino Formenti, Haydn-Trio Eisenstadt, Manfred Honeck, Johannes Kalitzke, Florian Kitt, Stephan Möller, Rita Medjmorec, Ernesto Molinari, Mozarteum Orchester Salzburg, Österreichische Kammersymphoniker, Staatsorchester Stuttgart, Symphonieorchester Pazardjik u. a.

Verlage: Doblinger, Eigenverlag

0